Ressourcenarbeit

In der Ressourcenarbeit geht es darum, die eigenen inneren Kraftquellen aufzuspüren und zu stärken.

Sehr viele verschiedene Aspekte unseres Lebens können eine „Ressource“ sein:
Talente, die uns angeboren sind.
Fähigkeiten, die wir uns im Laufe des Lebens angeeignet haben. Auch
Erkenntnisse und Einsichten, die wir zu bestimmten Themen hatten, und
Verhaltensformen und Problemlösungsstrategien, die bereits erfolgreich waren, sind Ressourcen.
Auch gerade jene Fähigkeiten, die uns so selbstverständlich erscheinen, dass wir sie nicht mehr als eine „besondere“ Eigenschaft unserer Persönlichkeit wahrnehmen können, sind eine Ressource.

Mittels einfacher Körperübungen, bewusster Wahrnehmung, über Gespräche oder kleine Aufstellungen im Raum können eigene Bedürfnisse und die dazu gehörigen Fähigkeiten, um diese zu erfüllen, auf eindrucksvolle Weise sicht- und erfahrbar gemacht werden.
Diese Methoden können helfen, sich der inneren Erfahrungsschätze (wieder) bewusst zu werden und die eigene Kraft zu spüren.

Ressourcenarbeit ist ein Teil von Supervision und Coaching.
Öffentlich zugängliche Gruppen sind für 2019 in Vorbereitung.